Abbas Beydun

Abbas Baydoun, 
geboren 1945 in Shahhur, Libanon) ist Dichter, Romanautor und Kulturjournalist.
Er wuchs in der Hafenstadt Sur (Tyrus) auf, studierte Arabische Literatur an
der Libanesischen Universität in Beirut und arbeitete einige Jahre als Arabischlehrer.
1977/1978 absolvierte er ein Studium der Islamwissenschaften an der Sorbonne in Paris.
Nach seiner Rückkehr in den Libanon arbeitete er als Kulturredakteur für
verschiedene libanesische Zeitungen, darunter al-Hayat und al-Nahar.
Von 1997 bis zu ihrer Einstellung Anfang 2017 war er Feuilletonchef der
Beiruter Tageszeitung al-Safir.

fotografiert beim 18. Poesiefestival Berlin in der Akademie der Künste am Hanseatenweg.

Rubrik: Autorenporträts  |  Autoren A-Z: Abbas Beydon