Katja Lange-Müller und Denis Scheck

Katja Lange-Müller
Buchpremiere in der Berliner Akademie der Künste
mit „Drehtür“/Verlag Kiepenheuer & Witsch
Moderation: Denis Scheck
am 30.08.2016

"Der Roman "Drehtür" führt mitten hinein in aktuelle Politik, in die Debatte um Mitmenschlichkeit
im Allgemeinen und Flüchtlingshilfe im Konkreten, sowenig die Autorin dies planen
konnte (dazu schreibt sie viel zu langsam) oder gar bezweckte. Und doch ist die
zeitliche Evidenz etwas mehr als schierer Zufall. Sie ist auch der Ertrag einer
skrupulösen Stoffwahl und Arbeitsweise."
(Ursula März)

Rubrik: Autorenporträts  |  Autoren A-Z: Katja Lange-Müller